Bürger-Energie Tübingen eG
Seite druckenSeite mit Rahmen anzeigen

PV-Anlagen der Bürger-Energie Tübingen eG
PV-Anlagen Bürger-Energie Tübingen

7. PVA: swt-Lager  204,32 kWp  seit 12/2011

Solarmodule flach aufgelegt:
Die PV-Anlage auf dem swt-Zentrallager im Eisenhut

[ Anlagenbeschreibung ]   [ Stromdaten bis 12.2017 ]   [ Fotos aus der Bauzeit ]

Die Solaranlage der Bürger-Energie Tübingen auf den Lagerhallen der Stadt­werke Tübingen steht offenbar in der Gunst der Sonne: die jedenfalls strahlte sowohl beim Pressetermin am 25.01.2012 wie auch während der Bauphase. Modul für Modul wurden im November / Dezember 2011 zur derzeit größten Dach-PV-Anlage der Bürger-Energie Tübingen zusammengefügt, bis 204 kWp beisammen waren.

PV-Anlage swt-Lagerhallen

Östlich der swt-Gebäude erstreckt sich die neue PV-Anlage der Bürger-Energie Tübingen eG. – Der helle Fleck im Bild oben ist durch Reflexion des Sonnen­lichts an Gebäudeteilen verursacht.

Anlagenbeschreibung

Bei der swt-Lager-PV-Anlage werden Dünnschicht-PV-Module von First Solar eingesetzt, die - erstmals bei einer Anlage der Bürger-Energie Tübingen - flach auf den Flachdächern des Zentrallagers montiert sind. Die Anlage wurde von der Tübinger Firma Galicium Solar GmbH gebaut, die ein eigenes Montagesystem ohne Dachdurchdringung für die Befestigung der Module verwendete.

Vorbereitung der Halterungen   Module

Daten der PV-Anlage:
– Anzahl und Leistung der Module: 2554 mit je 80 Wp
– Installierte Gesamtleistung der PV-Module: 204,32 kWp
– Modulfläche: 1839 m2 (Dachfläche: 4764 m2)
– Neigung der Module: 1 (wie das Dach)
– Ausrichtung (Azimut): –8 (Süden: 0, Osten: –90)
– Wechselrichter: 6 St. von Kaco New Energy GmbH Neckarsulm
   (Powador 30 bzw. 39.0 TL3)
– Anschaffungskosten der Anlage: rd. 417 000 Euro (netto)
– Stromerzeugung in einem mittleren Sonnenjahr: 184 000 kWh (907 kWh/kWp)
   (Sicherheitsabschlag berücksichtigt)
– jährliche CO2-Vermeidung: 165,6 t im Vergleich zum Kohlekraftwerk Heilbronn
  lt. Galicium Solar (ferner rd. 39 kg Schwefeloxide und rd. 48 kg Stickoxide)
  Beim bundesdeutschen Strommix 2011 entspricht die erwartete
  Jahresstrommenge 109,5 t CO2-Äquivalent (s. • IINES-Kurzstudie 2012).

[ zum Seitenanfang ]
 
PV-Anlagen Bürger-Energie Tübingen

Daten und Diagramme zur Stromerzeugung    204,32 kWp 

[ Daten ]  [ Diagr. Jahreswerte ]  [ Diagr. Monatswerte ]  [ Online-Diagramme ]

Die Stromeinspeisung der PVA auf dem swt-Lager begann Ende Dezember 2011. Im ersten vollen Betriebsjahr, dem recht sonnigen 2012 wurden rund 195.200 kWh einge­speist, was einem spezifischen Ertrag von 955 kWh je kWp entspricht. Die größten Monatsbeiträge bisher: Juli 2013 mit fast 33.000 kWh und Juni 2014 mit fast 32.600 kWh. Die zugehörigen spezifischen Stromerträge von 161 bzw 159 kW/kWp zeigen, dass diese Anlage in den Sommermonaten ähnlich hohe oder sogar höhere Erträge bringen kann wie die anderen Tübinger Anlagen der Bürger-Energie mit (poly-)kristallinen und gegen die Horizontale geneigten Modulen.

Der sonnige Juli 2013 folgte allerdings auf ein schlechtes erstes Halbjahr 2013 – und er endete mit einem schlimmen Hagel­unwetter, das sehr viele Module dieser Anlage be­schä­digte. Obwohl die meisten Module weiterhin Strom produzierten, waren umfangreiche Reparaturen erforderlich, die im September 2013 durchgeführt wurden. (Foto: SWT) In 2015 lieferte die Anlage ihr bisher bestes Jahres­ergebnis. mit etwas mehr als 198.000 kWh. – Im Mai 2017 wurde die erste Million Kilowattstunden seit Inbetriebnahme der Anlage erreicht.

Jahresstromproduktion und jährliche Höchstwerte der PV-Anlage auf dem swt-Zentrallager in Tübingen (in Klammern die zugehörigen spezifischen Erträge).

swt-Lager
Jahr
 Jahresstromertrag 1)
 kWh  (kWh / kWp)
Höchster Monatswert 1)
 kWh  (kWh / kWp)
Höchster Tageswert 2)
kWh  (kWh / kWp)
2012+Dez11 195.290  (956) 3) 31.174  (152,6)   Mai 1.440  (7,07) am 22. Jun 4)
2013 164.231  (804) 32.947  (161,3)   Juli 1.390  (6,81) am 1. Juli
2014 197.297  (966) 32.573  (159,4)   Jun 1.400  (6,87) am 22. Juni
2015 198.044  (969) 31.250  (152,9)   Juli 1.350  (6,63) am 10. Juli
2016 182.946  (895) 28.710  (140,5)   Juli 1.310  (6,39) am 23. Jun
2017 188.025  (920) 31.734  (155,3)  Juni 1.320  (6,47) am 18.Juni
Mittelwert:
insgesamt:
187.624 kWh (918 kWh/kWp)
rd. 1.125.800 kWh

1) aus Monatsabrechnungen der swt   2) Solar-Log-Daten   3) davon rd. 90 kWh aus Dez. 2011
4) Die Solar-Log-Daten enthalten als Maximalwert 1.530 kWh (7,5 kWh/kWp) für den 14. Juni 2012. Dieser extrem hohe Tageswert erwies sich nach Blick auf die Wechsel­richter­daten als unzutreffend. Aber auch 7,07 kWh je kWp sind ein sehr guter Tageswert.

Jahreswerte der Stromeinspeisung

Die fast übereinstimmenden Jahres­werte für 2014 und 2015 setzen sich aus leicht unter­schied­lichen Monats­werten zusammen; die beiden Jahre verliefen recht ähnlich – und lieferten eine recht hohe Stromeinspeisung. 2016 "hinkte" dagegen trotz guter Sonneneinstrahlung im Spätsommer bis zum Jahresende hinterher. 2017 lag die Strom­ein­speisung in fast allen Monaten des ersten Halbjahrs etwas höher als 2016, im zweiten Halbjahr war es – Ausnahme Oktober – anders herum.

Durch die waage­rechte Lage der Module wirkt sich die jahres­zeitliche Änderung des Sonnen­stands stärker auf die Strom­produktion aus als bei aufgeständerten Modulen. Das Monatswerte-Diagramm hat einen entsprechend steileren Verlauf.

Stromeinspeisung swt-Lager monatsweise
Die niedrige Einspeisung im September 2013 war durch die umfangreiche Reparatur der Hagelschäden bedingt.

Tagesaktuelle Diagramme zur Stromerzeugung

Die PV-Anlage auf dem swt-Lager gehört zu den Anlagen der Bürger-Energie Tübingen eG, die von den Stadtwerken Tübingen direkt überwacht werden und wurde als eine der ersten Bürger-Energie-Anlagen an den neuen Solar-LogTM-Bereich der swt angeschlossen.

Anlagenübersicht: Foto und Anlagendaten
Diagramme: Tagesübersicht mit Leistungsverlauf und weiteren rechts am Bildrand wählbaren Größen und einigen unten angezeigten Werten, ferner aufrufbar sind Monats-, Jahres- oder Gesamtübersicht mit den täglichen, monatlichen oder jährlichen Stromerträgen (wählbar im Pop-up-Menü neben dem kleinen Pfeil oben im Diagrammrahmen). Tageswerte liegen dort ab Ende Januar 2012 und Tageskurven ab 30.05.12 vor.

[ zum Seitenanfang ]

Weitere Fotos aus der Bauzeit

swt-Lagerhallen "vorher"

Oben: Am 17.11. sind die hellen Dachsegmente zwischen den Oberlichtern bei beiden Hallengebäuden auch im kleinen Foto noch gut erkennen. Hinten rechts liegen die ersten Module. Der Schatten auf dem 2. und 3. Segment rechts gehört zur Gaskugel.  (Fotos: H. Krahn-Wagner)

swt-Lagerhallen mit Modulen

25.11.11: Inzwischen sind zahlreiche Module montiert oder für die Montage vorbereitet (s. nachfolgende Fotos). Im linken Teil werden alle 6 Dachsegmente (5 hier sichtbare und 1 verdecktes ganz im Osten) mit Dünnschicht-Solarmodulen belegt, im rechten Teil wegen des Schattens von Gaskugel und BHKW-Gebäude nur die beiden hinteren (östlichen) Dächer.

 

letzte Aktualisierung: 10.02.2018

[ Diese Seite drucken ]   [ zum Seitenanfang ]

Bürger-Energie Tübingen eG  —  Herrenberger Str. 1-5, 72070 Tübingen
Postadresse: Eisenhutstr. 6, 72072 Tübingen  —  Tel. (07071) 157-2017, Fax (07071) 157-105
E-Mail:E-Mail-Adresse
www.buerger-energie-tuebingen.de